Videoreihe: Entwicklung einer Desktopsoftware für compow mit C++, Qt und SQLite – Was kommt jetzt?

Diese Woche wird es erstmal kein Video geben, da zu viel los ist und alle hier kränkeln. Aber was kommt als nächstes?

Nunja, ohne Video werde ich als erstes die Anzeigemaske für die Firmen erstellen, denn das ist langweilige Fließbandarbeit. Danach werden wir uns gemeinsam ansehen, wie wir das Logo-Bild der einelnen Firmen, welches Base64-encoded in der SQLite-Datenbank liegt, in der Firmenmaske anzeigen können. Vielleicht bauen wir es auch in die Ergebnisliste mit ein.

Dann brauchen wir noch etliche weitere Teile:

  • Export der Suchliste
  • Export von Firmen
    • XML?
    • JSON?
    • CSV?
    • Text?
  • Drucken von Firmen
  • Eine Toolbar
  • Ein Menü
  • Einen “Über”-Dialog (About)
  • Für Windows einen Installer
  • Eine Hilfe für die Software oder ein Handbuch?
  • Tests auf Linux, FreeBSD und Windows
  • Vielleicht noch mehr, was mir gerade nicht einfällt

Ich denke, wir werden uns dann nächste Woche damit beschäftigen. Bis dahin hoffe ich, dass ich die Firmenmaske fertig bekomme, wonach es zur Zeit aber nicht aussieht.

KooKooK 0016: FreeBSD-Entwicklungsumgebung für Server einrichten

Ok, wir sind immer noch nicht gestartet. Ich meine, mit dem Programmieren. Wir richten noch ein. Das soll erstmal das letzte Einrichtungsvideo sein. Hier geht es darum, wie wir die Serverkomponente entwickeln wollen. Ich installiere dazu Qt sowie QtCreator in einem Jail auf FreeBSD und nutze es via SSH und X11-Forwarding. Wie das geht, zeige ich in diesem Video.

FreeBSD-Entwicklungsumgebung für Server einrichten
FreeBSD-Entwicklungsumgebung für Server einrichten

Innerhalb unseres KooKooK-Jails installieren wir qtcreator, qt5 und xauth, schalten SSH frei und probieren aus, ob und wie gut es funktioniert.

Hier geht es zum Video.

Hier geht es zur Playlist.

Hier geht es zur Website.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

KooKooK 0015: Wir fügen der Baustellenseite noch ein Impressum hinzu

Mir fiel noch ein, dass es vernünftig wäre, ein Impressum auf der KooKooK-Website zu haben. Hier fügen wir das ein und deployen die Website erneut.

KooKooK 0015: Wir fuegen der Baustellenseite noch ein Impressum hinzu
KooKooK 0015: Wir fuegen der Baustellenseite noch ein Impressum hinzu

Hier geht es zum Video.

Hier geht es zur Playlist.

Hier geht es zur Website.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

KooKooK 0014: Wir erstellen eine Baustellen-Website

Nichts großes, aber das Projekt braucht zumindest einen Baustellenwebsite. Wir bauen die einfachste Website der Welt, fügen sie ins Git-Repo ein, richten SSL auf dem Server ein sowie ein paar Weiterleitungen und deployen die Website.

KooKooK 0014: Wir erstellen eine Baustellen-Website
KooKooK 0014: Wir erstellen eine Baustellen-Website

Hier geht es zum Video.

Hier geht es zur Playlist.

Hier geht es zur Website.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.

KooKooK 0012: Editoren einrichten – MacVIM und Visual Studio Code

Zusätzlich zum QtCreator brauche ich immer wieder einen Editor. Ich mache hier noch flott die beiden Editoren MacVIM sowie Visual Studio Code fertig, damit wir bald loslegen können.

KooKooK 0012: Editoren einrichten - MacVIM und Visual Studio Code
KooKooK 0012: Editoren einrichten – MacVIM und Visual Studio Code

Hier geht es zum Video.

Hier geht es zur Playlist.

Hier geht es zur Website.

Hier geht es zum GitHub-Repository.

Hier geht es zum Redmine-Projekt.