Selbstscannerkassen beim Real [Update 2 – 29.05.2012]

Früher, ganz ganz früher, um genau zu sein, vor ca. einem Jahr, war alles in bester Ordnung. Die Selbstscannerkassen im Real in Mühlheim-Kärlich waren etabliert, liefen recht problemlos und man war zügig mit seinem Einkauf durch, ohne einer extrem schlecht gelaunten, überforderten oder auch ignoranten Kassiererin über den Weg zu laufen. Weiterlesen

Geprüfte Sicherheit – Wenn E-Commerce-Seiten Kennwörter durch die Gegend senden

Kennwort vergessen, wer kennt das nicht? Die übliche Vorgehensweise: man klickt auf “Kennwort vergessen”, gibt seine E-Mail-Adresse oder Kundennummer ein. An die eigene E-Mail wird dann ein Rücksetzlink gesendet und man kann sein Kennwort zurücksetzen. Das Zusenden des ursprünglichen Kennworts würde ja nicht funktionieren, da es letztlich als sogenannter Hash beim Dienstanbieter gespeichert ist. Dieser Hash wird im One-Way-Verfahren erstellt. Das bedeutet, dass aus einem solchen Hash keine Rückschlüsse mehr auf das eigentliche Kennwort gemacht werden können, sprich: aus dem Hash ist das Kennwort nicht wiederherstellbar. Weiterlesen

Wie weit darf man gehen?

Nun habe ich insbesondere einen Kollegen, der an Arroganz kaum zu übertreffen ist. Seine Art, mich auch in meiner Freizeit zu stören, ist bzw. war penetrant. Als ich bereits nicht mehr ans Telefon ging (merke: in meiner Freizeit), penetrierte er meinen Kollegen. Keiner hat mehr Lust auf ihn, und auf einem Scoring-Board ist er bereits tief im Minusbereich. Und er merkt es nicht mal, dass niemand mehr wirklich Lust hat, sich um seine Probleme zu kümmern. Weiterlesen

FreeBSD als Time Machine-Server für Mac OS X

(Diese Anleitung bezieht sich auf FreeBSD 8.2 und 9.0RC1 mit netatalk 2.2.1.1)

Bis Mac OS X Snow Leopard (10.6) habe ich Time Machine immer via iSCSI auf FreeBSD genutzt, welche ich mit dem kostenlosen iSCSI-Initiator von globalSAN genutzt habe. iSCSI auf FreeBSD einzurichten ist sehr einfach und globalSAN lief immer recht gut. Weiterlesen